LebensLehrerWeg / Der Weg der Weisheit

Lebenserfahrungen verbunden mit Lebensreife und daraus fließende Weisheit sind in unserer Gesellschaft ein knappes Gut.
Die Gemeinschaften brauchen für ihre Zukunft aber genau diese Eigenschaften immer mehr, damit die Welt humaner, friedlicher und die Menschen auf dieser Erde glücklicher werden können. Ja, damit humanes Überleben überhaupt möglich ist.

Jeden Tag wird sichtbarer, dass die „ dynamische fast food und fast life Gesellschaft“ sich selbst dem Untergang weiht und den Ast absägt, auf dem sie sitzt.

Die Globalisierung, der Fortschrittglaube und das damit verbundene blinde Streben nach „schneller, höher, weiter“, gefährdet die Menschheit in Ihrer Existenz insgesamt und gefährdet heute schon die seelische und physische Gesundheit des Einzelnen, seiner Beziehungen vor allem in der Partnerschaft, der Familie und den Berufsbezügen. Weisheit ist gefragt. Die Menschheit braucht mehr weise Lebenslehrer in allen Positionen der Gesellschaft.

Weisheit braucht in der Regel Lebenserfahrungen und darin enthalten Lebenserfolge und Lebensprüfungen, die erlebt und durchlebt wurden.

Entsprechend ist der LebensLehrerWeg ein Prozess für reife Menschen, die umfangreiche und bewegte Lebenserfahrungen haben. Diese Lebenserfahrungen sind vielschichtig und von Erfolg - hier können ganz unterschiedliche Kriterien wirksam sein - gekennzeichnet.
Diese Menschen sind stabil. Sie stecken nicht (gerade) in einer Krise. Sie haben aber einige Krisen bewältigt.
Sie stehen an einer Stelle in ihrem Leben, an der es um die nächsten wichtigen Schritte geht oder auch nur um den nächsten richtigen Schritt.

Der LebensLehrerWeg soll Menschen, die schon erfolgreich als Berater, Coach, Therapeut, Lehrer oder Lebenslehrer arbeiten oder bereit sind und sich schon entschieden haben, den Weg zum Lebenslehrer zu gehen, eine weitere und entscheidende Stufe zu mehr Weisheit und damit höherer Lebenslehrerqualifikationen vermitteln.

Weiteres entscheidendes Persönlichkeitswachstum, wo noch möglich, – Klärung noch nicht ganz vollzogener Selbsterkenntnis und vor allem Weisheit im Umgang mit Menschen in Beziehungs- und Beratungsprozessen sind einige wichtige die Ziele dieses Weges.
Es werden die Lebensprinzipien und die Grundlagen des spirituellen Denkens und viele wichtige und z.T. sehr ungewöhnliche Methoden der geistigen Gesetzmäßigkeiten vermittelt.
Innere und äußere Freiheit erleben und anderen vermitteln zu können, erfordert sowohl die Erfahrung bewährter spiritueller Grundlagen des uralten Menschheitswissens, die Kenntnis wichtiger „esoterischer Prinzipien„ schamanistisches Wissen ebenso, wie die die neuesten naturwissenschaftlichen Forschungsergebnisse z. B. der Neuropsychobiologie. Eben das ganze Spektrum der Weisheitsthemen der modernen und bereits gesammelten uralten Menschheitserfahrungen ist Gegenstand der Betrachtungen und der Vermittlung.
Glauben und Wissen lassen sich in wirksamen Prinzipien zusammenfassen.
Lebenslehrer ist ein individueller Weg, dessen Ende nicht durch ein bestimmtes Ziel, dass man in einem Lehrplan ablesen könnte, abgeschlossen ist. Es ist keine Weiterbildung im klassischen Sinne, an deren Ende jeder die gleiche Stufe erreicht oder erreichen kann oder soll.
Der LebensLehrerWeg dauert je nach Persönlichkeit und Ausgangssituation ca. 4 – 10 Jahre.

Der LebensLehrerWeg ist für wenige Menschen reserviert.

Voraussetzungen:

  1. Vertrauensbasis: Personen, die mich aus Einzelsitzungen, Seminaren oder durch andere Arbeit bereits persönlich kennen. Mindestalter um diesen Prozess zu beginnen: ca. 45 Jahre, frühestes Abschlussalter für den LebensLehrerWeg: ca. 50 / 55 Jahre
  2. Besondere Lebensleistungen (beruflich und / oder privat)
  3. Besondere Erfahrungen
  4. Besonderes Schicksal
  5. Besondere bisherige Persönlichkeitsentwicklung:
    (u.a. nachgewiesen durch Beziehungserfolge und langjährige Weiterbildungen z.B. Clearing Process CP I-III oder in Seminarreihen oder fortgeschrittenen Gruppen mit dem Ziel der Persönlichkeitsentwicklung z.B.:
    WachstumsgruppePlus oder langjährige humanistische Weiterbildungen z.B. zum: Gestalttherapeuten, Familientherapeuten, Beziehungstherapeuten, Lehrtherapeuten oder Supervisor)
  6. Außen und Innen gefestigte Persönlichkeit

Der LebensLehrerWeg ist absolut ungewöhnlich und individuell.

Alles ist eins und ich bin einmalig und darf meine Weisheit nutzen, mein Leben zu gestalten.

Lebenslehrer nutzen den Ihnen gegebenen Gestaltungsfreiraum um tatsächlich frei in den gegebenen (Ver-)Bindungen zu leben und damit wirklich glücklich zu werden.

Am Ende des LebensLehrerWeges haben die Lebenslehrer eine je nach Grundpersönlichkeit große / sehr große Lebensreife und eine bestimmte Stufe der Weisheit erreicht.

Der individuelle LebemsLehrerWeg schließt unmittelbar an den Entwicklungsstand der jeweiligen Lebenslehrer-Persönlichkeit an.

Der LebensLehrerWeg erfordert ein unbedingtes Wollen, diesen außergewöhnlichen Weg zu gehen und sich den gestellten Aufgaben zu widmen.

Umfang:

Es können von ausgewählten Persönlichkeiten Jahresstufen gebucht werden.
LLW für 12 Monate: 30 Lebenslehrer-Sitzungen a 45 Min. (15 Doppelsitzungen mit 2 x 45 Min.)
Investition: 4.500,- € + 19 % MWST 855,- € = 5.355,- €